Ein großzügiger, feinsinniger und weltoffener Geisteskopf

Klaus Reider Präsident des ost west clubs 1998-2012

Wie soll man inmitten der Sprachlosigkeit – ausgelöst durch die Traurigkeit über den Tod eines Freundes und Weggefährten – Worte finden. Das kann nur scheitern, doch versuchen muss man es. Kennengelernt habe ich Klaus Reider im ost west Club vor rund 20 Jahren. So war es auch der Club und viele kulturelle Projekte sowie die Liebe zur Literatur die uns mal enger mal lockerer verbanden.

2019 bat ich ihn um ein Interview für die Kunst- und Kulturzeitschrift vissidarte zu einem seiner Lieblingsthemen: Kriminalliteratur. Dank seinem Engagement und bürokratischen Know-how – er wickelte die Club-Bürokratie viele Jahre lang ab – konnte dieses Publikationsprojekt kontinuierlich erscheinen. Überhaupt war er es gewesen, gemeinsam mit einer Gruppe Gleichgesinnter, der den Club in den späten 1990er-Jahren sozusagen gerettet hat. Aber ich schweife ab. Für eben diese vissidarte „brutal schian“-Ausgabe 2019 lieferte Klaus seine Kurzbiografie – Klaus‘ Leben hatte viele Facetten und viele Felder, auf denen er sich engagierte.

1949 in Sexten geboren, lebt seit 1988 in Meran, in den 1970/1980er-Jahren Landessekretär der Gewerkschaft SGBCISL, Erwachsenenbildner und Garni-Betreiber, Gründungsmitglied des SÜDTIROLER KULTURZENTRUMs, Präsident des OST-WEST-CLUBs (1998-2012); letzthin wieder in der Rentnergewerkschaft tätig, Autodidakt, Literatur- und Jazz-Liebhaber, Briefmarkensammler. Es war immer eine Bereicherung Gespräche mit Klaus zu führen, sein geistreicher Scharfsinn, die umfassende Bildung, die Toleranz und Weltoffenheit, seine Großzügigkeit… machten ihn für seine Freund*innen und Weggefährt*innen zu einer prägenden Persönlichkeit.

Dieser kurze Erinnerungstext kann nur an der Oberfläche bleiben, es gäbe zu vieles zu sagen. Eine kleine Szene möchte ich auferstehen lassen. Als seine Lebensgefährtin Isolde Tappeiner, er und ihr gemeinsamer Sohn Manuel noch unter den Lauben lebten, gab es ein monatlich wiederkehrendes Ritual. Damals wurden die ost west club Monatsprogramme noch per Post verschickt. Einige Club-Mitglieder trafen sich in seiner Wohnung, Klaus bekochte uns, zuweilen gab es seine legendären Pilz-Gerichte, denn Pilzesammeln war ein weiteres seiner Lieblingshobbies. Anschließend wurde geratscht, philosophiert und die Club-Programme in Briefkuverts gesteckt und mit Briefmarken versehen…

Für Viele ist der Tod Klaus Reiders ein großer Verlust, gleichzeitig gibt es die Dankbarkeit, ihn gekannt zu haben.

Das ost west club est ovest Team drückt seiner Familie tief empfundenes Beileid aus.
Pfiati Klaus und Danke!

Follow us on Facebook

CALENDAR

  • Bizarro Welt in concert
    Sa, 25.03.2023 - ore 21:00-23:00 Uhr

  • Repair Café - Bring your broken things and let's fix them together!
    Mo, 27.03.2023 - ore 19:00-22:00 Uhr

  • Chorostwest
    Di, 28.03.2023 - ore 19:00-20:45 Uhr

  • Women? Life? Freedom? – The iranian regime’s atrocity
    Mi, 29.03.2023 - ore 20:00-21:30 Uhr

  • Vernissage Springerstiefel & Lederhosen
    Fr, 31.03.2023 - ore 19:00-20:00 Uhr

  • Jamsession - Let's jam together!
    Fr, 31.03.2023 - ore 20:00-0:00 Uhr

  • maTrigal in concert
    Sa, 01.04.2023 - ore 21:00-23:00 Uhr

  • Chorostwest
    Di, 04.04.2023 - ore 19:00-20:45 Uhr

  • Frog i bled?! Pubquiz
    Mi, 05.04.2023 - ore 20:00-23:45 Uhr

  • Noche de Tango - Bailar tango es caminar con firulete
    Do, 06.04.2023 - ore 20:30-23:30 Uhr

  • Revival times with the Poco Poco Soul Boys - Reggae Nighter
    Fr, 07.04.2023 - ore 21:00-0:45 Uhr