(at Centro per la Cultura Mairania 857)

LiteraturCLUB: Buchvorstellung & Performance – Robert Prosser: Verschwinden in Lawinen, Roman, Vlg. Jung und Jung, mit dem Autor und Lan Stricker

Liebe Mitglieder und Literaturfreund*innen, wir – das VFG ost west club est ovest APS-Team – laden Euch herzlich ein zum ersten LiteraturCLUB des Sommers. Wir freuen uns am Freitag, 26. Mai ab 19.30 Uhr im Centro per la Cultura (Mairania 857) bei freiem Eintritt auf die Buchvorstellung & Performance des österreichischen Autors ROBERT PROSSER, Verschwinden in Lawinen, Roman, Verlag Jung und Jung. Mit: dem Autor & LAN STICKER. Einführung und Moderation: Sonja Steger

Robert Prosser präsentiert gemeinsam mit dem Schlagzeuger Lan Sticker seinen neuesten Roman „Verschwinden in Lawinen“ als Performance: Drums und freie Rezitation, Beats von ebenso jazziger wie knallharter Energie. Die Geschichte des Romans, angesiedelt in einem Dorf in den Tiroler Bergen, wird im Zusammenspiel von Literatur und Rhythmus zu einem kraftvollen, energiegeladenen Bühnenstück.

Das Buch
Robert Prosser, Verschwinden in Lawinen, Roman, Verlag Jung und Jung

In einem Bergdorf in Tirol herrscht am Ende der Wintersaison gespannte Stille: Zwei Einheimische sind von einer Lawine verschüttet worden. Während die junge Frau um ihr Leben kämpft, fehlt von ihrem Freund vorerst jede Spur. Auch Xaver beteiligt sich an der Suche im Unwegsamen, zuerst als einer der vielen Freiwilligen, dann auf eigene Faust. Als Heranwachsender hatte er erleben müssen, wie der geliebte Großvater in den Bergen verschwunden war. Erst der Hinweis von Mathoi, eines Heilers, der sich hoch oben über dem Tal als Einsiedler versteckt hält, führte Xaver und seine Mutter zu ihm – zu spät allerdings, der Großvater war tot. Hätte Xaver ihn retten können? Und was kann er jetzt tun, um sich von den Zweifeln an seiner Schuld zu befreien? Er macht sich auf die Suche nach Mathoi. Doch dazu muss er erst seine Mutter finden, die sich nach dem Zerfall der Familie, vom Alkohol und der Arbeit im Tourismus gezeichnet, ins Hochgebirge zurückgezogen hat. Aber wo ist Xavers Platz? Wo liegt sein Glück? Und ist mit der Lawine endlich seine Chance gekommen, beides zu finden und sich zu beweisen?

Pressestimmen
Robert Prossers »Verschwinden in Lawinen« – mit dem er erstmals im Salzburger Verlag Jung und Jung publiziert – ist ein souverän erzählter, geschickt konstruierter Roman, der seinen Spannungsbogen bis zur letzten Seite aufrechterhält. (Rainer Moritz, Die Presse, »Spectrum«)

»Verschwinden in Lawinen« ist ein Dorf- und Heimatroman, der auf wenigen Seiten von der Grausamkeit und Schönheit der Natur berichtet; sowie von den vielen Möglichkeiten, glücklich zu werden und der scheinbaren Unmöglichkeit, unglücklich zu bleiben. (Shirin Sojitrawalla, SWR2)

Ein sozial wacher, neuer Heimatroman, so spannend wie einfühlsam. (Sandra Oelz, ORF, »Zeit im Bild«)

Der Autor
Robert Prosser

Geboren 1983 in Alpbach in Tirol. Studium der Komparatistik und Kultur- und Sozialanthropologie, Autor und Performancekünstler. Für seine Romane hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. Reinhard-Priessnitz-Preis 2014. Mit »Phantome« (2017) stand er auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. Robert Prosser lebt in Alpbach und in Wien. »Verschwinden in Lawinen« ist sein erster Roman bei Jung und Jung.

Die großen Literaturstipendien des Landes Tirol 2023/24 in der Sparte Prosa ging an Robert Prosser.

Follow us on Facebook

CALENDAR

  • Calcetto Night - Let's zock!
    Fr, 15.12.2023 - ore 19:00-23:45 Uhr

  • LiteraturCLUB: Literarisch-musikalisches Matinee im Advent mit der Autorin Waltraud Holzner und der Musikerin Ute Katharina Contessa Gritti Testylier (Café Bistro Kaan - Martinsbrunn)
    Sa, 16.12.2023 - ore 10:00-12:00 Uhr

  • Patrick Strobl in concert
    Sa, 16.12.2023 - ore 21:00-23:00 Uhr

  • Repair Café goes Maria Assunta
    Mo, 18.12.2023 - ore 19:00-22:00 Uhr

  • Frog i bled?! Pubquiz
    Fr, 22.12.2023 - ore 20:00-23:00 Uhr

  • Hubert Dorigatti in concert
    Sa, 23.12.2023 - ore 21:00-23:00 Uhr