Projektion im Kulturzentrum MAIRANIA 857

Correctiv enthüllt: Rechtsextremer Geheimplan gegen Deutschland | Szenische Lesung aus dem Berliner Ensemble

Liebe Mitglieder, am Dienstag, 2. April mit Beginn um 20.30 Uhr laden wir euch herzlich zu einer Veranstaltung außerhalb unserer Vereinsräumlichkeiten an. In Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Spazio77 Bozen und No Excuses Südtirol zeigt unser ost west club est ovest an diesem Abend im Kulturzentrum Mairania 857 die Projektion einer szenischen Lesung des Berliner Ensembles, welche in Zusammenarbeit mit dem Volkstheater Wien und dem Recherchekolletiv CORRECTIV entstanden ist.

Von diesem Treffen sollte niemand erfahren: Hochrangige AfD-Politiker, Neonazis und finanzstarke Unternehmer kamen im November 2023 in einem Hotel bei Potsdam zusammen. Sie planten nichts Geringeres als die Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland. Die investigative Redaktion von CORRECTIV veröffentlicht am 10. Januar eine Recherche, die zu Demonstrationen und Protesten in ganz Deutschland führt. Am 17.01.2024 wurde die Recherche im Berliner Ensemble als szenische Lesung aufgeführt. Die Geheimplan-Recherche zum Rechtsradikalen Potsdamer Treffen im November 2023 geht weit über die erste Enthüllung hinaus. Ziel ist es, die demokratische Grundstruktur der Bundesrepublik Deutschland zu untergraben. Erste Schritte sind bereits getan.

Auch Südtirol ist Eroberungsgebiet dieser menschenverachtenden, verfassungswidrigen Personen. Ein Landtagsabgeordenter des Südtiroler Landtags hat diese Ziele bereits öffentlich unterstützt und agiert aktiv mit, eine bereits gescheiterte Ideologie umzusetzen. Was ein solches „Gedankenschlecht“ mit sich bringt, haben Europa und auch Südtirol bereits erlebt: Leid und Zerstörung. Deshalb möchten wir an diesem Abend und anschließend an die Projektion mit dem hoffentlich zahlreichen Publikum gemeinsam über die Auswirkungen dieser menschenfeindlichen Ideologie sprechen und welche Konsequenzen wir als Zivilgesellschaft daraus ziehen.

Eintritt (frei): Diese öffentliche Vorführung verfolgt keine Gewinnabsichten und der Eintritt dazu ist frei. Gerne weisen wir auf eine Spendenmöglichkeit an die gemeinnützige Organisation CORRECTIV hin. (https://correctiv.org/unterstuetzen/pressefreiheit2023/). Diese Veranstaltung wird mit eigenen Mittel finanziert. Es werden keine öffentliche Finanzierungen eingesetzt.

Car* soc*, martedì 2 aprile, a partire dalle 20.30, vi invitiamo a partecipare a un evento all’esterno della nostra sede. In collaborazione con il collettivo Spazio77 Bolzano e No Excuses Alto Adige, il nostro ost west club est ovest proietterà presso il centro culturale Mairania 857 una lettura scenica del Berliner Ensemble, realizzata in collaborazione con il Volkstheater Wien e il collettivo di ricerca CORRECTIV.

Nessuno doveva venire a conoscenza di questo incontro: Politici di alto rango dell’AfD, neonazisti e imprenditori finanziariamente forti si sono riuniti in un hotel vicino a Potsdam nel novembre 2023. Hanno pianificato niente di meno che l’espulsione di milioni di persone dalla Germania. La redazione investigativa di CORRECTIV ha pubblicato un’inchiesta il 10 gennaio, che ha provocato manifestazioni e proteste in tutta la Germania. Il 17 gennaio 2024, la ricerca è stata messa in scena al Berliner Ensemble. La ricerca del piano segreto sulla riunione degli estremisti di destra a Potsdam nel novembre 2023 va ben oltre la prima rivelazione. L’obiettivo è quello di minare la struttura democratica e i primi passi sono già stati fatti.

Anche l’Alto Adige è territorio di conquista di queste persone disumane e anticostituzionali. Un membro del parlamento provinciale altoatesino ha già sostenuto pubblicamente questi obiettivi e partecipa attivamente all’attuazione di un’ideologia che ha già fallito. L’Europa e l’Alto Adige hanno già sperimentato le conseguenze di questo „cattivo pensiero“: sofferenza e distruzione.Per questo motivo, questa sera e dopo la proiezione, vorremmo parlare insieme al pubblico, che si spera numeroso, degli effetti di questa ideologia misantropica e delle conseguenze che noi, come società civile, possiamo trarne.

Ingresso (libero): Questa proiezione pubblica non è a scopo di lucro e l’ingresso è libero. Segnaliamo che è possibile effettuare donazioni all’organizzazione no-profit CORRECTIV. (https://correctiv.org/unterstuetzen/pressefreiheit2023/). Questo evento è finanziato con fondi propri. Non saranno utilizzati fondi pubblici.

Follow us on Facebook

CALENDAR

  • Noche de Tango
    Do, 18.04.2024 - ore 20:00-23:00 Uhr

  • Frog i bled?! Pubquiz
    Fr, 19.04.2024 - ore 20:00-22:00 Uhr

  • MITGLIEDERVOLLVERSAMMLUNG 2024 – ASSEMBLEA GENERALE ANNUALE DEI SOCI 2024
    Sa, 20.04.2024 - ore 17:00-19:00 Uhr

  • DJ-Set with DJ Raffaele Virgadaula
    Sa, 20.04.2024 - ore 20:00-0:00 Uhr

  • DJ-Set with DJ Raffaele Virgadaula
    Sa, 20.04.2024 - ore 20:00-0:00 Uhr

  • CHOROSTWEST live in concert (Special support: RADIX Band + Radicchio Folkorchestra) 24.04.24 h: 20.00 Nikolaussaal
    Mi, 24.04.2024 - ore 20:00-22:30 Uhr

  • Let's swing it!
    Do, 25.04.2024 - ore 20:00-23:45 Uhr

  • Ganz Ohr - A sonic roller coaster
    Fr, 26.04.2024 - ore 21:00-23:00 Uhr

  • Closing Jamsession - Let's jam together!
    Sa, 27.04.2024 - ore 20:00-23:00 Uhr