Program March 2020

Liebe Mitglieder, wir treiben langsam aber sicher den Winter aus und freuen uns im März auf, 25 unterschiedliche Programmpunkte an 23 Abenden zu präsentieren, in denen euch wieder viele unterschiedliche Veranstaltungen voller Musik, Theater, Kunst, Tanz, Diskussion, Film, Spiel, Literatur und noch einiges mehr in eurem Lieblingsclub erwarten. Wir freuen uns sehr all diese Abende mit euch verbringen zu dürfen.

Wir beginnen den Frühlingsmonat am Dienstag, 3. März und präsentieren euch eine neue und besondere Veranstaltung im Club. Wir freuen uns auf eine Performance Philosophie mit dem Titel „Platon, Nietzsche und das Höhlengleichnis und den Besuch von Maria Lucchese (Text) und Matthias Bauer (Musik). Am Mittwoch 4.3. kündigen wir euch zum ersten Mal den Besuch von Gottfried Pomella bei uns im Club an. Pomella wird uns dabei aus seinem ersten Lyrikband „An Land gespült“ vorlesen. Dazu wird es an diesem Abend eine Einführung von Ferruccio Delle Cave geben. Außerdem wird die Lesung musikalisch am Cello von Matteo Bodini begleitet. Außerplanmäßig veranstalten wir dann 24 Stunden später den fünften Tagnoabend der Saison am Donnerstag, 5. März. Am Freitag 6. März freuen wir uns euch dann mit MIKIO eine neue musikalische Formation auf unserer Bühne präsentieren zu dürfen. Zum ersten Mal wird das Stuttgarter Jazz-Trio für ein Konzert nach Meran kommen. Die erste Clubwoche im März beschließen wir dann am Samstag 6.3. erneut mit einer Premiere und dem ersten Auftritt der beiden britischen singer/songwriter Sam Chalcraft und Homonym.

Im Rahmen unseres allmonatlichen Feministischen Infocafé femminista am Montag, 9. März und im Rahmen der Veranstaltungen der Gemeinde Meran zum Tag der Frau zeigen wir den Dokufilm „Die göttliche Ordnung“ von Petra Biondina Volpe. Am Dienstag 10.3. gibt es dann das nächste Chortreffen mit Markus Prieth. Am Mittwoch (11.3.) holen wir die zweite Ausgabe der Saison von La Lampada Verde, die im Januar leider ausgefallen ist nach und laden euch herzlich ein unter dem Titel „Droga. BZ. Ritratto della provincia tossicodipendente„ über das Thema Drogen in Südtirol sprechen werden. Unser Moderator Gabriele Di Luca wird mit der Sozialpädagogin Marina Bruccoleri und dem Anwalt Nicola Nettis über diese Thematik sprechen. Tags darauf (12. März) freuen wir uns dann auf die dritte Calcetto Night des neuen Jahres. Ebenfalls im Rahmen des Tags der Frau werden wir und wie schon im vergangenen Jahr bei der letzten Ausgabe der Saison unseres Ost West Slams eine Ladies Edition präsentieren. Ihr seid am Freitag 13. März herzlich dazu eingeladen. Am Samstag 14.3. öffnen wir den Club dann schon am Nachmittag (ab 14.30 Uhr) und werden für unsere kleinsten Mitglieder den zweiten Calcetto Afternoon For Kids im Modus Coppie Fisse (Elternteil + Kind). Am Abend und ab 21.00 Uhr freuen wir uns dann auf das Konzert mit dem Rostocker Trio maTrigal, das uns eine Mischung aus word-. classic- und elektronischer Musik präsentieren wird.

Die dritte Woche im März(18.3.) beginnt dann mit Theater im Club. Nach dem erfolgreichen Auftritt im vergangenen Jahr und dem Stück „Indien“ kehren Formentera’s Hofnarren in den Club zurück und präsentieren uns das Stück „Der Kredit“ von Jordi Galceran. Wir freuen uns auf Thomas Rizzoli und Simon Schwarz in den Hauptrollen. Am Donnerstag, 19. März kehrt dann ein alter Bekannter des Clubs auf unsere Bühne zurück. Verpasst auf keinen Fall das Konzert von Aronne Dell’Oro mit dem Titel Solo Mediterraneo und special guest Virginia Nicoli. Das Wochenende beginnt dann am Freitag 20.3. mit einem Musiker, der wiederum zum ersten Mal auf unserer Bühne stehen wird. Wir freuen uns auf den italienischen Liedermacher Luciano Forlese und sein aktuelles Soloprogramm. Am Samstag 21. März wird unser Club dann wieder seine Tore für den Underground öffnen. Freut euch auf das bekannte Unterlandler Dj-Kollektiv Culture Assault Records und ein Drum & Bass & Industrial DJ-Set.

Am Montag, 23. März setzen wir eine Programmreihe fort, die wir im Sommer unter dem Titel „Summertalks“ gestartet haben. Dieses Mal nennt sich das Ganze Springtalks und wir haben uns mit Tobias Burdukat, den aktuell wohl bekanntesten Sozialarbeiter Deutschlands erneut nach Meran eingeladen. Unser Mitarbeiter Thomas Kobler wird mit ihm unter dem Titel „Reaktionäre Hegemonie und Sozialarbeit“ über ein wichtiges gesellschaftliches Thema sprechen wird. Wir werden übrigens tags darauf auch einen Vormittag lang an der Meraner Oberschule FOS mit fünf Schulklassen einen Workshop organisieren, der von Tobias Burdukat geleitet wird. Am Dienstag 24.3. gibt es dann das zweite Chortreffen des Monats, zu dem ihr natürlich herzlich eingeladen seid. Am Mittwoch 25. März laden wir euch dann herzlich zum vierten Feministischen Infocafé des Jahres. Am Donnerstag 26.3. wird dann wieder getanzt und ihr könnt eure Lindy Hop Künste weiter verbessern. Swing On Südtirol und wir freuen uns auf euren Besuch! Am Freitag, den 27. März eröffnet der Club dann die letzte Skraus-Cube Ausstellung der Saison. Das Kunstkollektiv Moradavaga (Manfred Eccli und Pedro Cavaco Leitão) wird ein Kunststück der besonderen Art in die Clubräumlichkeiten bringen. Die interaktive Installation „CONFESSIONS“ spielt mit dem allgemein verbreiteten Voyeurismus um unsere geheimsten und hoffentlich auch verbotensten Gedanken und Taten. Hierbei handelt es sich gleichzeitig um die Spotlight-Veranstaltung im März. Anschließend gibt es wie immer nach unseren Vernissagen die vorletzte Jamsession der Saison in der Altstadt. Die Woche beschließen wir dann am Samstag, 28.3. mit zwei neuen Bands und einem besonderen special guest auf unserer Bühne. Die Meraner Metalband Ontborg kommt zum ersten Mal für ein Konzert in den Club und bringt dabei musikalische Unterstützung aus dem Ultental mit. Rise Of Voltage wird nämlich ebenso unsere ehrwürdigen Gemäuer mit harten Gitarrenriffs bespielen. Das Besondere: Als Frontman bei ROV steht kein Geringer als Südtirols bekanntester Skifahrer Dominik „Domme“ Paris auf der Bühne.

Am Montag 30. März habt ihr bei der dritten Ausgabe der Saison unseres Repair Cafés wieder gemeinsam mit unseren fleißigen und ehrenamtlichen Handwerker*innen eure kaputten Gegenstände zu resparieren. Den März beschließen wir dann am Dienstag 31.3. mit einer weiteren Filmvorführung und der sehr erfolgreichen und interessaten Doku „Herbert Pixner & The Italo Connection“ bei der Regisseur Christoph Franceschini die gleichnamige Band auf ihrer letzten großen Tour begleitet hat. Anschließend an die Vorführung werden wir mit dem Regisseur wie immer ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.

Die laufende Ausstellung im März trägt den Titel „Confessions“ und wird vom Künstlerduo Moradavaga betreut. Ihr könnt diese Ausstellung natürlich und wie immer zu unseren Öffnungszeiten und bis zum Saisonende Mitte Mai im Club betrachten.

Wie immer möchten wir unserer Vorstandskollegin und überaus genialen Grafikerin Laura Zindaco für das neue, unserer Meinung nach extrem coole Programmbild danken und natürlich auch unsere vielen Sponsoren und Partner u.a. Alperia, Alte Mühle, Gruppe UnterbergerPohl Immobilien, Untermaiser Würstelbude (UWB), Boschetti Elektromechanik, Andale und unseren Medienpartner Antenne Südtirol, sowie die offiziellen Stellen Provinz Bozen und Gemeinde Meran erwähnen, die unser Programm nachhaltig unterstützen.

Im Anhang findet ihr das gesamte Programm auf einen Blick, druckt es euch aus oder kommt es euch direkt in unseren Clubräumen holen.

IMPORTANT: Per partecipare a tutti gli eventi est ovest bisogna essere soci. Einlass nur mit gültiger Mitgliedskarte 2020!

https://ostwest.it/member-ost-west-club-meran/

Program March 2020