Theater im Club: „Liebesg’schichten und Heiratssachen“

Liebe Mitglieder, nach dem ersten TheaterTreff im Oktober ist nun schon fast wieder ein ganzer Monat vergangen und wir freuen uns auf die Theaterpremiere der Saison 2015/2016 im club. Unsere Steffi Nagler konnte durch ihre guten Kontakte in die Südtiroler Theaterszene für den November ein wirkliches Highlight organisieren.

Wir freuen uns am Donnerstag 5. November mit Beginn um 20.00 Uhr das Rotierende Theater bei uns zu begrüßen. Sie werden uns das Stück LIEBESG’SCHICHTEN UND HEIRATSSACHEN vorstellen und wir freuen uns jetzt schon wie die Schneekönige auf diesen Abend. 😉

Liebesg’schichten und Heiratssachen:

Ob Hermine, 80, mit einem gesteigerten Hormonspiegel, Richard, 60, der ungeschliffene Rohdiamant, der ruppige Pepi – sie haben alle etwas gemeinsam: ihre Einsamkeit und ihre Sehnsucht nach Liebe. Elizabeth T. Spira lässt in ihrem Stück, das aus ihrer gleichnamigen Serie entstanden ist, Menschen zu Wort kommen, die auf authentische Art und Weise ihre Wünsche und Träume äußern. Dies ist so skurril und nahezu unglaublich, dass man meinen könnte, ein Autor hat seine Finger im Spiel. Stimmt aber nicht: die Wirklichkeit hält ganz unmittelbar Einzug in das Theater.

Mit: Dariz Verena, Manfredi Manuela, Goller Joachim, Obermarzoner Josefine, Rainer Anton, Sigmund Lara, Unterhofer Julia

Regie: Jaochim Goller & Obermarzoner Viktoria

Rotierendes Theater:

Was für manche ein Hobby ist, ist für uns eine Leidenschaft: Seit drei Jahren steht das Rotierende Theater nun schon auf, neben und hinter Südtirols Bühnen, um das zu tun, was es am besten kann: Innovatives Theater zu leben.

Im Januar 2012 gründeten zwölf junge begeisterte Theaterspieler den Verein um sich eine Plattform zuschaffen, auf der sie auf selbstständigem Wege Theater organisieren, spielen und aufführen können. Joachim Goller zeigt als künstlerischer Leiter mit der Gruppe Vielfältigkeit und Energie, Können, Feinheit und Emotionen, die das Publikum mit nach Hause tragen. Wir machen Theater um Gefühle auszudrücken, festgesetzte Gedanken zu bewegen und neue ergreifende Momente zu erzeugen.

Wir sind Teil der jungen Theaterkultur Südtirols und somit auch an vielen Orten präsent. Wir wollen auf unabhängige Weise Theater produzieren, das gefällt, aber auch aneckt, provoziert, jugendlichen Geist in sich trägt und trotzdem jede Altersklasse anspricht. Dieser Vorsatz hat sich bis heute nicht geändert. Unser Konzept „Rotierendes Theater“ wird umgesetzt, indem nicht nur die Funktionen innerhalb des Vereins rotieren, sondern auch die Spielorte und das Repertoire.

Mittlerweile haben wir mit Komödien wie Liebesgeschichten und Heiratssachen oder Fünf im gleichen Kleid, über Klassiker wie Bluthochzeit oder einer dokumentarischen Dokumentation über die Rote Armee Fraktion bis hin zum Freilichttheater Ein Sommernachtstraum und einem Kinderstück einiges auf die Beine gestellt

mehr infos: http://rotierendestheater.org/

IMPORTANT: Per partecipare a tutti gli eventi est ovest bisogna essere soci. Einlass nur mit gültiger Mitgliedskarte 2015!

http://ostwest.it/member-ost-west-club-meran/