Spendenübergabe Debra Südtirol – The Art Behind

Cari soci, l’anno scorso, prima della pausa estiva, al nostro club abbiamo organizzato una mostra davvero speciale: con il titolo „The Art Behind“, alcuni dei più riconosciuti tatuatori e tatuatrici di Merano e Bolzano, hanno messa in mostra alcune loro opere originali su carta. In contemporanea alla mostra sono state realizzate diverse stampe delle opere esposte che abbiamo venduto per raccogliere fondi per l’Associzione DEBRA Alto Adige. Oltre ai fondi raccolti dalla vendita delle stampe, sono state raccolte altre offerte dai clienti dello Studio Clockwork Tattoo e dai suoi artisti. In totale abbiamo raggiunto la prodigiosa cifra di 2500 euro che le nostre colleghe del direttivo e responsabili dell’ambito artistico del club, Giorgia Lazzaretto e Laura Zindaco, hanno consegnato ad Anna Faccin di DEBRA, insieme a Fabian Langes. E‘ un vero piacere per noi vedere quante persone hanno preso parte a questa iniziativa.

DEBRA si occupa da diversi anni in Alto Adige dei cosiddetti „bambini farfalla“, affetti da una rara malattia della pelle che la rende fragile come le ali di una farfalla. Questa malattia (il cui nome scientifico è epidermiolisi bollosa) causa piaghe e ferite in tutto il corpo ed al momento non è curabile. Chi ne è affetto è costretto a una vita faticosa e dolorosa. Dalla sua fondazione, nel 2004, DEBRA Südtirol – Alto Adige si occupa di dare un sostegno alle persone affette da questa malattia. Le offerte serviranno a rafforzare i tre fronti su cui opera l’associazione: quello delle famiglie, con contributi pratici per agevolare la quotidianità, quello dei medici, a cui vengono offerti corsi di specializzazione sul tema, e quello della ricerca, con cui l’associazione funge da ponte.

Con “The Art Behind” il Club Est Ovest ha voluto creare l’occasione per gettare uno sguardo sull’arte che si manifesta nel tatuaggio. In collaborazione con 8 artisti attivi in provincia, il club ha raccolto 24 opere originali realizzate da Omar Boggian, Martin Di Collalto, Dani Green, Daniel Hofer, Fabian Langes, Matteo Lescio, Emil Mariscal e Manuel Winkler. Sotto questo link trovate il bellissimo video di Ost West TV #9 che si occupa della mostra „The Art Behind“.

Chiunque volesse fare un’ulteriore donazione a DEBRA, sotto trovate tutti i dati necessari.

Liebe Mitglieder, im vergangenen Frühjahr haben wir euch eine besondere Kunstausstellung im Club präsentiert. Unter dem Titel „The Art Behind“ haben einige der bekanntesten Meraner und Bozner Tätowierer*innen uns einige ihrer Originalwerke überlassen. Gleichzeitig wurden von den Originalbildern mehrere Drucke angefertigt und bei uns im ost west club verkauft. Gleichzeitig haben auch viele der Tattokünstler*innen und viele unserer Mitglieder freiwillige Spenden abgegeben.

Dabei ist insgesamt eine stolze Summe von 2.500 Euro zusammengekommen, die unsere beiden Vorstandskolleginnen Giorgia Lazzaretto und Laura Zindaco, gemeinsam mit Fabian Langes vor Kurzem im Club an Anna Faccin von der Organisation DEBRA überreicht haben. Es macht uns wirklich sehr froh, dass sich soviele Menschen an dieser tollen Aktion beteiligt haben! Wenn ihr auch für Debra spenden möchtet, weiter unten, findet ihr die Bankdaten dieses überaus wichtigen Vereins.

Debra, setzt sicht seit vielen Jahren in Südtirol für die sogenannten Schmetterlingskinder ein. Schmetterlingskinder haben eine Haut die so verletzbar ist, wie die Flügel eines Schmetterlings. Sie leben mit der angeborenen Hauterkrankung Epidermolysis bullosa hereditaria (kurz: EB). Diese Erkrankung verursacht bei geringster Belastung schmerzhafte Blasen und Wunden am ganzen Körper. Menschen mit EB sind mit einer folgenschweren, erblich bedingten und derzeit noch nicht heilbaren Hauterkrankung konfrontiert. Das Leben der Betroffenen ist schmerzvoll und mühsam, bei manchen Formen der EB ist auch die Lebenserwartung erheblich verkürzt. Die Organisation DEBRA Südtirol – Alto Adige hilft seit dem Gründungsjahr 2004 Schmetterlingskindern und Menschen mit EB und möchte über die Krankheit aufklären und sensiblisieren und über Spenden Hilfe zur Verfügung stellen. Debra arbeitet auf drei verschiedenen Ebenen: Einerseits mit den Familien (finanzielle Unterstützung für tägliche Notwendigkeiten), mit Ärzten (Debra bezahlt Fortbildungen zur Krankheit) und mit der Recherche (als Netzwerker zwischen „Labor“ und der Wirklichkeit der Krankheit).

Die Idee hinter „The Art Behind“ war es einen Blick hinter die Arbeit der Tattoo-Kunst zu werfen. In Zusammenarbeit mit 8 Künstler*innen unseres Landes, haben wir 24 Originalwerke bei uns ausgestellt. Namentlich von Omar Boggian, Martin Di Collalto, Dani Green, Daniel Hofer, Fabian Langes, Matteo Lescio, Emil Mariscal und Manuel Winkler. Unter diesem Link findet ihr übrigens die 9. Ausgabe von Ost West TV, die sich mit der Ausstellung beschäftigt hat.

Für Spenden / Per donazioni:
Banca Popolare dell’Alto Adige
DEBRA Südtirol – Alto Adige
BIC: BPAAIT2B015
IBAN: IT56 P058 5658 3600 1557 1103 341
www.debra.it

Titelbild (von links nach rechts): Giorgia Lazzaretto, Fabian Langes, Anna Faccin. Fotografin: Laura Zindaco