Program January 2020

Liebe Mitglieder, wie wir euch bereits angekündigt haben, nimmt sich der Club wie schon im vergangenen Jahr für die erste Jänner-Woche eine kurze Pause und schließt seine Tore bis zum 8.1. Für etwas mehr als eine Woche, ist nach Neujahr also ein wenig Ruhe im Karton, damit wir dann ausgestattet mit neuen Kräften am Mittwoch 8. Jänner in das neue Programmjahr zu starten. Bis dahin könnt ihr euch aber schon einmal in Ruhe anschauen, was wir im Januar an Veranstaltungen für euch vorbereitet haben. Wir freuen uns wie immer auf euren Besuch!

Wir beginnen das neue Jahr mit der zweiten Ausgabe der Saison von La Lampada Verde am Mittwoch 8. Jänner wo wir über den TitelDroga. BZ. Ritratto della provincia tossicodipendente über das Thema Drogen in Südtirol sprechen werden. Tags darauf freuen wir uns dann auf die erste Calcetto Night des neuen Jahres. Am Freitag 10. Jänner laden wir euch dann zur Jubiläumsausgabe unseres allmonatlichen Slams ein. Als special guest wird dieses Mal die Wienerin Adina Wilcke zum ersten Mal auf unserer Bühne stehen. Zum Wochenabschluss freuen wir uns dann am 9.1. am Nachmittag auf die nächste Ausgabe unseres Calcetto Afternoons for kids und am Abend dann auf das Konzert mit der Trientner Jazz/Rap Formation Got It.

Die zweite Woche des Jahres beginnt am Dienstag 14. Jänner mit unseren allmonatlichen Chortreffen. 24 Stunden später darf dann bei der Noche de Tango wieder das Tanzbein im Club geschwungen werden. Am Donnerstag 16.1. haben wir dann zu unserer großen Freude das Adele Pardi Duo zum ersten Mal für ein Konzert bei uns zu Gast. Am 17. Jänner wird es dann wieder laut im Club. DIE Südtiroler Punkband schlechthin wird uns an diesem Abend zum insgesamt zweiten Mal für ein Konzert in Meran besuchen. Wir freuen uns mit WC af die ältesten Punker des Landes. Support gibt es von den jungen Sterzingern von Ugly Aglet. Abgeschlossen wird die dritte Jännerwoche mit der SLOW TRIBE NIGHT und den erstmaligen Auftritten der drei Dj’s Bassalpin, TT Live und Hansi Pelati bei uns im Club.

Am Dienstag 21. Jänner werden wir euch den Dokufilm „I poveri dimenticano“ von Maman Ide vorstellen und nach der Filmvorführung mit dem Regisseur und unserem Publikum darüber sprechen. Am Mittwoch 22.1 haben wir dann die zweite Ausgabe der Saison mit unserem Störsender von und mit Robert Asam im Programm. Am 23. Jänner habt ihr dann beim Lindy Hop Abend wieder die Möglichkeit eure Tanzbeine in Schwingung zu versetzen. Wir und die Gruppe Swing On Südtirol freuen sich. Das Musikwochenende beginnen wir dann am Samstag 24.1. mit einem alten Bekannten, der uns vor knapp drei Jahren zum letzten Mal in Meran besucht hat: Verpasst auf keinen Fall das neueste musikalische Programm von Zolf & Saturn. Den Abschluss der dritten Jänner-Woche bildet dann der erste Auftritt des Trientner singer/songwriters Felix Lalú, der den großartigen Yomer unterstützen wird.

Die letzte Woche im ersten Monat des Jahres starten wir dann am 27. Jänner mit unserem allmonatlichen Repair Café. Am Dienstag 28.1. gibt es dann das zweite Chortreffen im Jahr 2020 im Club. Tags darauf, am Mittwoch 29. Jänner haben wir dann wieder unser Feminisitisches Infocafé im Programm. Dieser Programmpunkt findet ab dem neuen Jahr regelmäßig immer am letzten Mittwoch des Monats statt. Beim LiteraturCLUB am Donnerstag 30.1 werden wir euch dann unter dem Titel „80 Jahre Option: Wehrmachtsdeserteure in Südtirol“ eine Lesung mit Johann Nikolussi und Matthias Breit vorstellen. Musikalisch begleitet wird der Abend von Matthias Legner. Der letzte Programmabend im Jänner setzt sich dann aus der ersten Skraus Cube Vernissage des Jahres und der Installation von Christiane Raich mit dem Titel „Lasst es uns probieren!“ und der fünften Jamsession der Saison zusammen.

Die laufende Ausstellung im Januar trägt den Titel „Sguardi Oltre“und wird vom Trientner Fotografen Luca Chisté betreut. Ihr könnt diese Ausstellung natürlich und wie immer zu unseren Öffnungszeiten und noch bis Ende Januar bestaunen.

Wie immer möchten wir unserer Vorstandskollegin und überaus genialen Grafikerin Laura Zindaco für das neue, unserer Meinung nach extrem coole Programmbild danken und natürlich auch unsere vielen Sponsoren und Partner u.a. Alperia, Alte Mühle, Gruppe UnterbergerPohl Immobilien, Untermaiser Würstelbude (UWB), Andale und unseren Medienpartner Antenne Südtirol, sowie die offiziellen Stellen Provinz Bozen und Gemeinde Meran erwähnen, die unser Programm nachhaltig unterstützen.

Im Anhang findet ihr das gesamte Programm auf einen Blick, druckt es euch aus oder kommt es euch direkt in unseren Clubräumen holen.

IMPORTANT: Per partecipare a tutti gli eventi est ovest bisogna essere soci. Einlass nur mit gültiger Mitgliedskarte 2020!

http://ostwest.it/member-ost-west-club-meran/

Program2020-01