Program December 2019

Liebe Mitglieder, und schon wieder ist das Jahr fast vorbei… Ab dem 1. Dezember und mit dem Beginn des neuen Monats sind es und wie ihr wisst, noch genau 30 Tage bis zum Jahreswechsel. Und wie ihr ja schon in den vergangenen Jahren mitbekommen habt, ist dies im ost west club est ovest jene Zeit, wo bei uns programmmäßig gefühlt am meisten los ist. Dies ist natürlich auch für unsere Mitarbeiter*innen und die unzähligenn Freiwilligen eine große Herausforderung und entsprechend natürlich auch mit verdammt viel Arbeit verbunden. Wir hoffen deshalb, dass ihr unseren Einsatz wie immer zu schätzen wisst, den Club unterstützt und hoffentlich bei vielen Veranstaltungen mit dabei sein werdet. Es sind sage und schreibe 23 verschiedene Veranstaltungen an 22 Veranstaltungsabenden, die auf euch warten. Ihr seid wie immer herzlich eingeladen in euren Lieblingsclub zu kommen und mit uns zu tanzen, singen, diskutieren, spielen und schlichtweg eine gute Zeit zu verbringen. Ab dem 3. Dezember und mit der ersten Veranstaltung im letzten Monat des Jahres könnt ihr übrigens auch wieder die Mitgliedschaft für das neue Jahr bei uns beantragen. Alle Infos dazu findet ihr hier. Und nun findet ihr auf den folgenden Zeilen und im Detail was euch mit dem Dezember Programm 2019 erwartet.

Wir beginnen den Dezember am Dienstag, 3.12 mit dem zweiten ost west Zigori Club der Saison. An diesem Abend wird unser Moderator Markus Lobis unter dem Titel „Niente di nuovo aus den Ethnogräben? über Identitäten, Befindlichkeiten e prospettive in Alto Adige/Südtirol“ über ein anscheinend weiterhin hochaktuelles Thema in Südtirol mit unseren Sven Knoll (Süd-Tiroler Freiheit) und Aldo Mazza (Ediziono alpha beta Verlag) diskutieren. Am 4. Dezember erwartet uns dann ein ganz besonderer Gast beim vierten LiteraturCLUB der Saison. Frederick Helmut Pinggera, war bereits im Sommer auf der Bühne unseres ost west country Clubs mit seiner Band zu Gast. Nun gewährt er uns Einblicke bzw. Höreindrücke in sein Manuskript „Die Rückkehr der Maria Marsala“. Am 5.12 präsentieren wir euch zum zweiten Mal in dieser Saison „Theater im Club“. Wir freuen uns auf PanTaDam, ein Stück philosophisches Figuren- und Objekttheater für vier Hände, Schlagzeug, Holz und Geist. Am Nikolaustag gibt es dann einen neuen Musiker im Club zu bestaunen. Wir freuen uns auf den Klangkünstler Chris Costa. Die erste Dezember-Woche beschließen wir dann am 7. Dezember mit der Rückkehr der Jazzformation Clemens Gutjahr Trio.

Am 11. Dezember starten wir die Woche im Club dann mit der dritten und mittlerweile regelmäßigen Ausgabe unseres Feministischen Infocafés. Am Donnerstag 12. laden wir euch dann zur nächsten Calcetto Night ein. Dieses Mal lautet der Modus „Coppie Fisse“ zu dem ihr euch ab jetzt anmelden könnt. Außerdem haben wir für alle ZockerInnen an diesem Abend ein leckeres Gulasch vorbereitet. Am Freitag 13.12. dürft ihr euch dann auf den zweiten ost west Slam der Saison freuen. Moderator Alex Giovi Giovanelli freut sich neben vielen guten TexterInnen vor allem auf unseren special guest Sven Hensel aus Bochum. Am 14. Dezember werden wir dann wieder unsere Zocker-Räumlichkeiten zu einem kleinen Underground-Saal umbauen und euch den großartigen Insomniac vom ReVoltEkK Kollektiv präsentieren, der uns ein feines Drum & Bass Set mitbringen wird.

Die dritte Dezember Woche startet dann am Mittwoch 18. um 19 Uhr mit einem weiteren LiteraturCLUB und der Buchpräsentation „Venezia siamo stati noi“ von und mit Toni Jop. Ab 21 Uhr ist der Clubsalon dann wieder für alle TangofreundInnen reserviert. 24 Stunden später könnt ihr eure Tanzschuhe dann schon wieder mitbringen und beim Lindy Hop eure Tanzküste verbessern. Am Freitag 20. Dezember gibt es dann einen Musiker auf unserer kleinen Holzbühne zu bestaunen, der ansonsten eigentlich nur auf den großen internationalen Bühnen auftritt. Aber für unseren Club macht Manuel Randi, dieser großartige Gitarren-Virtuose dankenswerterweise eine Ausnahme. Begleitet wird er an diesem Abend durch den nicht weniger begabten Marco Stagni. Am Samstag 21. Dezember gibt es dann wie mittlerweile jedes Jahr um diese Zeit, die Gelegenheit den aktuell vielleicht bekanntesten Meraner Jungmusiker live und in Farbe zu erleben. Wir freuen uns auf den Auftritt von Maxiz alias Max Zischg und sein neuestes musikalisches Programm.

Die intensivste Woche des Jahres ist dann wieder jene kurz vor den Feiertagen. Wir starten schon am Montag 23.12. mit der CD Präsentation der Weltmusik-Formation Arcomai. Am Weihnachtsabend öffnen wir den Club dann für alle, die am sogenannten „Heiligen Abend“ weniger Lust auf traute Familienfeiern haben, sondern viel lieber in netter Gesellschaft diesen nicht für alle immer ganz einfachen Abend zu verbringen. Am zweiten Weihnachtsabend und wie bereits im vergangenen Jahr kommt dann der Klaviervirtuose Nico Platter zu uns und stellt uns sein neues Solo-Piano Programm vor. Am Donnerstag 26.12. dürft ihr euch dann auf einen Musikabend vorbereiten, der für alle Fans des Robotadub eine helle Freude sein dürfte. Wir können den Auftritt von Wicked and Bonny feat. Berise kaum erwarten! Am Freitag 27. Dezember gibt es dann wie jedes Jahr die allseits beliebte Christmas Jamsession. Auch 2019 starten wir diese besondere Jam bereits um 20 Uhr und nicht wie ansonsten üblich erst um 21 Uhr. Das letzte reguläre Bandkonzert findet dann am 28. Dezember statt. Die Meraner Lokalmatadore und Metalcorer von Dead Like Juliet werden wieder ordentlich Krawall veranstalten und werden dabei auch in Form der Band Elyne aus Ravenna coolen musikalischen support im Programm haben.

Am Dienstag 31. Dezember gibt es dann wie jedes Jahr die große New Years Eve Party in eurem Lieblingsclub. Wie bereits im vergangenen Jahr dürfen wir auch für diesen Abend die beiden Dj-Legenden Andromedåår & Matt M. Phetamin mit ihrer musikalischen Zeitreise Trashland #2 begrüßen. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten, wir können euch aber jetzt schon garantieren, dass es wieder ein besonderes Thema geben wird, das euch von den Socken hauen wird. 😉

Die laufende Ausstellung im Dezember trägt den Titel „Sguardi Oltre“und wird vomTrientner Fotografen Luca Chisté betreut. Ihr könnt diese Ausstellung natürlich und wie immer zu unseren Öffnungszeiten bestaunen.

Wie immer möchten wir unserer Vorstandskollegin und überaus genialen Grafikerin Laura Zindaco für das neue, unserer Meinung nach extrem coole Programmbild danken und natürlich auch unsere vielen Sponsoren und Partner u.a. Alperia, Alte Mühle, Gruppe UnterbergerPohl Immobilien, Salon Habicher, Untermaiser Würstelbude (UWB), Andale und unseren Medienpartner Antenne Südtirol, sowie die offiziellen Stellen Provinz Bozen und Gemeinde Meran erwähnen, die unser Programm nachhaltig unterstützen.

Im Anhang findet ihr das gesamte Programm auf einen Blick, druckt es euch aus oder kommt es euch direkt in unseren Clubräumen holen.

IMPORTANT: Per partecipare a tutti gli eventi est ovest bisogna essere soci. Einlass nur mit gültiger Mitgliedskarte 2019!

http://ostwest.it/member-ost-west-club-meran/

Program2019-12