LiteraturCLUB: Buchvorstellung – 1968 – Südtirol in Bewegung – Birgit Eschgfäller

Liebe Mitglieder, am Dienstag, 29. Jänner mit Beginn um 20.00 Uhr freuen wir uns auf einen besonderen LiteraturCLUB bei uns. Die Südtiroler Autorin Birgit Eschgfäller wird uns an diesem Abend ihr vor Kurzem entstandenes Buch „1968 – Südtirol in Bewegung“ vorstellen. Wie immer wird unsere Vorstandskollegin Sonja Steger in den Abend einführen. Moderiert wird der Abend von Zeno Christanell. Anschließend findet eine offene Gesprächsrunde u.a. mit Jakob de Chirico und Werner Menapace statt. Ihr seid natürlich alle herzlich dazu eingeladen.

Es ist außerdem die Finissage für unsere aktuelle Ausstellung „1968 – 50 anni dopo“.

Weltweit war 1968 ein Jahr des Aufruhrs auch in Südtirol. Das Aufbegehren der damaligen Jugend hat die Gesellschaft verändert. Es entstanden Alternativen zu den etablierten Parteien und erste sprachgruppenübergreifende Initiativen. Die Kultur- und Medienlandschaft wurde bunter. Vieles, was heute als selbstverständlich gilt, wurde von den 68ern erkämpft. 1968 Südtirol in Bewegung beleuchtet erstmals eine Facette Südtirols, die bislang kaum Einzug in die Geschichtsbücher gefunden hat.

Die Autorin: Birgit Eschgfäller: Geboren 1986, Abschluss des Lehramtsstudiums Psychologie/Philosophie und Geschichte/Sozialkunde/Politische Bildung an der Universität Salzburg 2010, unterrichtet seit 2011 am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium Meran. Sie verfasste ihre Diplomarbeit und Artikel zu 1968.

Taschenbuch: 408 Seiten. Verlag: Edition Raetia; Auflage: 1 (7. Dezember 2018). Sprache: Deutsch

LiteraturCLUB: Buchvorstellung – 1968 – Südtirol in Bewegung – Birgit Eschgfäller – Dienstag, 29. Jänner, 20.00 Uhr

IMPORTANT: Per partecipare a tutti gli eventi est ovest bisogna essere soci. Einlass nur mit gültiger Mitgliedskarte 2019!

http://ostwest.it/member-ost-west-club-meran/