Program December 2015

Liebe Mitglieder, nun ist es soweit und der letzte Monat vor dem Jahreswechsel steht vor der Tür. Und wir haben uns wie immer und gerade in der besinnlichen Zeit besonders viel Mühe gegeben, ein bunt-gefächertes Programm für euch zusammen zu stellen. Aus diesem Grund gibt es im Dezember auch Veranstaltungen und Events satt in eurem Lieblingsclub. Sage und schreibe 21 verschiedene Abende wurden mit unterschiedlichen Programmpunkten gefüllt und dabei gibt es natürlich nicht nur ein, sondern sehr viele unterschiedliche highlights. Aber der Reihe nach:

Der Dezember im ost west club beginnt am Mittwoch, 2. mit dem Lindy Hop-Tanzabend. Es wird wieder geswingt was das Zeug hält und wer bis jetzt noch nicht Gelegenheit hatte dabei zu sein, sollte dies spätestens jetzt nachholen. Am Tag darauf freuen wir uns auf das zweite Theater der Saison und zwar auf das Stück „Frida Kahlo – Viva la vida“ mit Viktoria Obermarzoner in der Rolle der Frida. Regie führt Stefanie Nagler von CulinArt. Am Freitag 4. Dezember haben wir dann eine neue und erst vor Kurzem gegründete Band aus Bozen zu Gast. Sie nennen sich Atop the Hill und ihre Musik kann als Indie bzw. Alternative Rock beschrieben werden. Einen Tag später gibt es dann ordentlich etwas auf die Lauscher, wir präsentieren euch einen Abend, der ganz im Zeichen des Punk stehen wird. RoS und SkAnDal werden die Wände im club definitiv zum Wackeln bringen.

Die zweite Woche im Dezember beginnt schon am Dienstag 8. mit dem alljährlichen Konzert von Rolando Biscuola und seinen MusikschülerInnen. Am Mittwoch 9. Dezember findet der letzte Zigori-Club des Jahres statt. Markus Lobis wird mit seinen Gästen David Augscheller und Hermann Atz darüber debattieren „was oder wo links ist“. Tags darauf findet der LiteraturCLUB statt, der dieses Mal und nicht wie üblich am letzten Donnerstag des Monats ausgetragen wird. Dies deshalb, weil es uns gelungen ist, den bekannten Südtiroler Autor und Journalist Christoph Franceschini einzuladen, der uns an diesem Abend sein neuestes Buch „Bankomat“ vorstellen wird. Am Freitag 11. kommt eine Band zu uns, die sich Deaf Players nennt und zum Abschluss der zweiten Woche freuen wir uns auf das DJ-Set des Shanti Powa Soundsystems. Vor dem Auftritt der Bozner wird es eine open mic session geben, wo jede und jeder Interessierte die Gunst der Stunde nutzen kann und uns seine selbst geschriebenen songs vorstellen kann.

In der dritten Woche (15.) starten wir mit einer Mischung aus Literatur- und Musikabend unter dem Titel: „Alta Fedeltà – Sessant’anni di musica a Bolzano e dintorni“ mit Daniele Barina und Paolo Crazy Carnevale, Moderation: Gigi Bortoli. Für die Musik sorgen BG & MATITA (2/3 Klakson) & STAX. Am Mittwoch 16. freuen wir uns wie immer am dritten Mittwoch auf den Tango-Abend unter der Leitung von Johannes Ortner. Am darauffolgenden Tag gibt es die allseits beliebte Calcetto-Night, wo es an den Spiel-Tischen wieder ordentlich zur Sache gehen wird. Am Freitag 18. heißt es wieder wild wild ost west slam und Lene Morgenstern und ihre SlamerInnen werden uns sicherlich wieder einen überaus tollen Slam-Abenden mit hoffentlich vielen spannenden Texten präsentieren. Am 19. Dezember kommt dann Nik Lee & The Marcos zu uns und all jene, die bereits im November begeistert zu den Klängen von Jack Freezone & The Swinin Ciccioli getanzt haben, sollten auch an diesem Abend keinesfalls ihre Tanzschuhe vergessen mitzubringen.

Woche Nummer vier startet dann ebenfalls an einem Dienstag und zwar mit einem international sehr bekannten Act namens Kinetical, der unsere Mitglieder sicher nachhaltig begeistern wird können. Eine bunte Mischung aus Reggae, Dubstep, Drum&Bass und Hip Hop wartet auf euch! Unterstützung an den turntables kommt vom DJ der Shanti’s Ovalu. Einen Tag vor Heilig Abend begrüßen wir dann einen unserer Haus-DJ’s wieder im club. Luki P. wird uns einen Abend präsentieren der ganz im Zeichen des Rock stehen wird. An Weihnachten wird dann wie immer unsere Ste den Laden schmeißen und bei Keksen und Glühwein einen netten Abend mit all jenen verbringen, denen der ganze Weihnachtstrubel vielleicht manchmal ein wenig zuviel wird. Am 25. Dezember findet dann wie immer die Jamsession unter der Leitung von Andreas Underwood Unterholzner statt und am Samstag 26. freuen wir uns dann ganz besonders auf den allerersten Auftritt der Brixner bzw. Wiener-Band The Artificial Harbor.

Die letzte Woche im Dezember hat dann noch drei Abende parat, die es in sich haben werden. Am Dienstag 29. kommt das Kollektiv Drahthaus ebenfalls zum ersten Mal für einen Auftritt nach Meran. Das Musikprojekt setzt sich aus Südtiroler und Wiener Musikern zusammen und verspricht einen Abend voller interessanter Klangvariationen und gutem Sound. Der letzte „reguläre“ Abend vor Neujahr findet dann am Mittwoch 30. und mit dem Auftritt von Enrosatura und der Münchner Indie-Band Marvpaul statt. Den Silvesterabend feiern wir dann wie immer mit unserem Lieblings-DJ Melodiegarantie.

Wir freuen uns auf euch und euren Besuch! Hier gibt es noch das Programm auf einen Blick, sehr gut geeignet zum downloaden, ausdrucken und weitergeben. 😉

Program Dezember2015

Cari soci, che lo si voglia o no, ormai siamo arrivati all’ultimo mese dell’anno. E come al solito, per non farci mancare niente, e soprattutto considerato che siamo in periodo d’Avvento e quindi siamo tutti più buoni, ci siamo davvero fatti in quattro per presentarvi un programma degno del più ricco albero di Natale! 21 serate che neanche nel calendario d’avvento! Ma cerchiamo di fare le cose con ordine:

Dicembre al club inizia mercoledì due con la serata Lindy Hop. Per chi ancora non ha avuto il coraggio di mettere le scarpe da ballo e gettarsi nel turbinio dello swing, questa è sicuramente l’occasione buona per recuperare. Il giorno successivo accoglieremo con entusiasmo il secondo spettacolo teatrale della stagione con la pièce “Frida Kahlo – Viva la vida” con Viktoria Obermarzoner nel ruolo di Frida e per la regia di Stefanie Nagler di CulinArt. Venerdì 4 dicembre vi presentiamo una band di freschissima formazione, i bolzanini Atop the Hill con le loro sonorità indie e alternative rock. La serata successiva vedrà sul palco i beniamini del punk de noantri: RoS e SkAnDal, che speriamo non facciano cadere l’intonaco dalle già skrause pareti del club!

La seconda settimana di dicembre inizia eccezionalmente già martedì 8, con l’usuale saggio degli allievi di Rolando Biscuola. Mercoledì 9 dicembre si terrà invece l’ultimo Zigori-Club dell’anno, con il nostro instancabile Markus Lobis che incalzerà i suoi ospiti, David Augscheller e Hermann Atz con l’annosa questione “cos’è e dov’è la sinistra?”. Il giorno dopo avremo un appuntamento un po’ fuori dal solito ritmo del nostro calendario con il LiteraturCLUB, che abbiamo anticipato per ospitare l’autore e giornalista sudtirolese Christoph Franceschini che ci presenterà la sua ultima fatica letteraria, il reportage “Bankomat”. Venerdì 11 sarà la volta dei Deaf Players e a conclusione della seconda settimana ospiteremo il DJ-Set degli Shanti Powa Soundsystem. Prima della loro performance, microfoni aperti per chiunque voglia cimentarsi con il palcoscenico e presentare le proprie composizioni.

La terza settimana (che parte il 15) si apre con una serata ibrida, a cavallo fra musica e letteratura: con Daniele Barina e Paolo Crazy Carnevale verrà presentato “Alta Fedeltà – Sessant’anni di musica a Bolzano e dintorni”, con la moderazione di Gigi Bortoli e la cornice musicale di BG & MATITA (2/3 Klakson) & STAX. Mercoledì 16 solito apputamento con il tango curato da Johannes Ortner. Il giorno successivo sarà la volta dell’imperdibile Calcetto-Night, la notte degli irriducibili dal polso facile. Venerdì 18 passeremo di nuovo i microfoni a Lene Morgenstern e i suoi/le sue Slammer, con il wild wild ost west slam e le acrobazie verbali dei suoi partecipanti. Il 19 dicembre la classe dominerà il palco dell’est ovest, con Nik Lee & The Marcos, e chi ha apprezzato Jack Freezone & The Swinin Ciccioli non può assolutamente mancare!

Anche la quarta settimana avrà un’apertura anticipata al martedì, con una band di spessore internazionale, i Kinetical, che sicuramente lascerà il segno nella memoria dei nostri soci, con la loro miscela esplosiva di reggae, dubstep, drum&bass ed hip hop. With a little help from Ovalu degli Shanti, alle turntables. Alla vigilia della vigilia verrà a trovarci uno dei nostri DJ più collaudati, Luki P. con il suo repertorio rock d’annata. La sera di Natale porte aperte al club grazie alla nostra Ste, che vizierà gli esuli del Cenone con biscotti e glühwein. Il 25 dicembre ci aspetta la Jamsession sempre egregiamente diretta dal “maestro” Andreas Underwood Unterholzner e sabato 26 avremo il piacere e l’onore di ospitare il primissimo concerto live della band di Bressanone (ma anche un po’ di Vienna), The Artificial Harbor.

Pensavate fosse finita qui? E invece no! Mancano ancora tre serate alla fine di dicembre, quindi tenetevi pronti per il 29 con il collettivo Drahthaus, composto da dj e musicisti sudtirolesi e viennesi, che porterà per la prima volta a Merano le sue sonorità inusuali. Mercoledì 30 tornano a trovarci gli Marvpaul (Monaco di Baviera) accompagnati da un gruppo che si chiama Enrosatura. Poi vi aspettiamo tutti per il conto alla rovescia del 2016 con il nostro irrinunciabile DJ Melodiegarantie.

Veniteci a trovare! Se vi perdete l’imperdibile poi non dite che non vi avevamo avvisati! E per sicurezza ve lo ripetiamo anche qui sotto in un unico colpo d’occhio, facilmente scaricabile e da “sharare” con gli amici! 😉

IMPORTANT: Per partecipare a tutti gli eventi est ovest bisogna essere soci. Einlass nur mit gültiger Mitgliedskarte 2015!

http://ostwest.it/member-ost-west-club-meran/